Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Blogbeiträge

Die Sage vom Schlossberg, dem Kalvarienberg und MurXkraftwerk

Betty Baloo am Mi., 21.03.2018 - 12:41

Auf dem Schöckel wurde einst zur Osterzeit ein prächtiges Fest gefeiert. Die Leute genossen den schönen Ausblick, der tief in das Land hinein reichte. Ein grün gekleideter Jäger trat unter die Festgäste und sagte: „Ihr liebt euer Land, euren Schöckel, aber dieser ist nur ein Zwerg gegen den großen Rigi in der Schweiz.

Bilder
Schlossberg zu Graz (Fotoquelle: Internet)

Tour de Mur

Betty Baloo am Sa., 17.06.2017 - 15:01

Da trafen sich völlig spontan und ungeplant ein paar Menschen, welche die Idee hatten, die TeilnehmerInnen der Tour de Mur (einem Radevent vom Murursprung bis Radkersburg) mit einem Lied (leider nicht am Clip), Wünschen für einen guten Morgen und eine schöne, unfallfreie Fahrt zu begrüßen.

Meine Mur die geb‘ ich nicht! Nein, meine Mur, die geb‘ ich nicht!

Betty Baloo am So., 22.01.2017 - 12:38

So ein Aktivist*innenleben ist ganz schön anstrengend! Da wird nicht gefragt, ob es brennheiß oder wie heute eiskalt ist. Da muss man raus, weil man zeigen will, dass man von “hoher Politik” Verordnetes, nicht unwidersprochen hinnehmen möchte.

Bilder
Betty Baloo Protestiert gegen das geplante Murkraftwerk Graz-Puntigam

Als ich über Wahlen nachzudenken begann

Betty Baloo am So., 15.01.2017 - 21:09

Alles begann mit einer telefonischen Wahlumfrage anlässlich der Gemeinderatswahl 2012, die in der Frage gipfelte: “Wäre am nächsten Sonntag Wahltag, wen würden Sie wählen?” Ich hatte tatsächlich keine für mich sinnvolle “Wahlmöglichkeit” und antwortete: “Betty Baloo!” Der nette Herr am anderen Ende der Leitung: “Aber die steht nicht auf der Liste!” Und ich: “Dann schreiben Sie sie dazu, die wird noch drauf stehen!”

Betty Baloo dankt

Betty Baloo am Fr., 16.12.2016 - 01:18

Bundespräsidentschaftkandidat Ing. Norbert Hofer, wollte nach so vielen Wahlgängen endlich seine Schäfchen ins Trockene bringen und rief über Wahlplakat den Gottobersten um Wahlhilfe an (Annahme der Redaktion: wahrscheinlich hatte er jetzt selbst schon genug von den vielen Wahlgängen?!) indem er auf sein Wahlplakat drucken ließ: „So wahr mir Gott helfe“.

Bilder
Banke lieber Gott